Liebe auf den ersten Blick

Als das Pferd den Stall sah War es Liebe auf den ersten Blick Als die Frau den Reiter sah Gab es kein Zurück Mitten auf der Straße Ohne ersichtlichen Grund Die Frau im blauen Mantel Ohne Handy ohne Hund Er war ein kalter Fisch Doch sie liebte ihn sehr Alle Fische brauchen Liebe Je kälter … Weiterlesen …

Legendäre Feier

Eine legendäre Feier Dank an alle für die Fete Für die vielen Mitgebringsel Dank für Pasta und Pastete Dr. No vom Opel Zoo Und der stubenreine Elefant Weit entfernt verwandt Die selbstgemalte Frau aus Sand Bach war und Offenbach Immer noch die alten Sprüche Und gackerten und baggerten Gingen allen an die Wäsche Über sieben … Weiterlesen …

Die Raupe

Die Kröte bleibt gern Kröte Drum wird aus ihr kein Prinz Der Aal bleibt gern ein Aal Mit aller Konsequenz Der Mensch wär gern ein Mensch Von Bildung und Kultur Und bleibt doch eine selbst- gerechte Witzfigur Die Raupe würd’ gern Raupe Unter ihresgleichen sein Doch muss metamorphieren Zu einem Schmetterlein Der Mensch würd’ gern … Weiterlesen …

Die Prophezeiung – Alfred Lichtenstein (1913)

Einmal kommt – ich habe Zeichen – Sterbesturm aus fernem Norden. Überall stinkt es nach Leichen. Es beginnt das große Morden. Finster wird der Himmelsklumpen. Sturmtod hebt die Klauentatzen: Nieder stürzen alle Lumpen. Mimen bersten. Mädchen platzen. Polternd fallen Pferdeställe. Keine Fliege kann sich retten. Schöne homosexuelle Männer kullern aus den Betten. Rissig werden Häuserwände. … Weiterlesen …

Die Brücke ist eine Kneipe

Die Brücke ist eine Kneipe Da kenn ich die Tochter vom Wirt Vielleicht werd’ ich auch Wirt Wenns aus uns zwei was wird Ich hol sie ab zur Kirche Das ist im Land so Brauch Sie hört die Engel singen Ich sag ich hör sie auch Ich ess bei ihr zu Hause Sitz am gedeckten … Weiterlesen …

Der Ort

Der Zug nach Nord verlässt den Ort Der Zug nach Süd ist schon lang fort Der Zug nach West fährt aus dem Blick Alleine bleibt der Ort zurück Vor dem Tor der Knabenchor das Lied verklingt im Knabenohr Der Ort ist fremd wie nie zuvor Der Ort kommt sich verlassen vor Der Ort verlässt den … Weiterlesen …

Der Mensch is guud

Woann du glaabscht der Mensch is guud Dann hoscht du vielleischt rääscht Der Mensch is gut – blous die Leit sin schlääscht Die Fraa Radegiggel aus de Knoddelgass hot a Kind griet wie en Aff Die ganz Knoddelgass wor baff iwwe de Raddegiggels ern Aff Die Fraa Rauscher aus de Klappergass Die hot a Beul … Weiterlesen …

Der Faruk tanzt

Der Faruk war unser Held eine große Nummer, ein Held mit Geld Stil und Charme hatte er Freunde und Frauen hatte er Rang und Namen hatte er und kein Erbarmen hatte er Tanz, tanz den Faruk-Tanz Halt dich munter wenn du kannst, der Faruk tanzt Am Bahnhof links, geradeaus mit schwarzem Dach, das rote Haus … Weiterlesen …

Die Sieben und die Acht

Die sieben Wunder Die sieben Berge Die sieben Geisen Die sieben Zwerge Die sieben Jahre Die sieben Brücken Die sieben Söhne Mit sieben Krücken Die sieben Sünden Die sieben Raben Sieben gute Taten Die sieben Raten Die sieben Leben Die sieben Übel Die sieben Siegel Die sieben Hügel Die sieben Laster Die sieben Farben Die … Weiterlesen …

Breadfruit

A walk to your former live Poses a major thread When you was the secret writing On the underside of a bread I went to the market place There was the neighbors dog It’s an illiterate And I better stopped I’m the demon of the pit And I cannot read or write I am enthroned … Weiterlesen …